Close

Grundlegende Utensilien beim Stricken

An meine Strickanfänge mag ich gar nicht so gerne zurückdenken. Ich war damals froh überhaupt eine Nadel richtig halten zu können. Nach den ersten kläglichen Versuchen einen Schal zu stricken, ist das Strickzeug auch gerne mal wieder in der Versenkung verschwunden. In der ganzen Zeit in der ich immer sicherer geworden bin, was rechte Maschen, linke Maschen und Umschläge  betrifft, ist allerdings dann auch viel an Equipment dazu gekommen. Mittlerweile besitze ich nicht mehr nur eine 4,0er Nadel sondern bestimmt gleich Zwei oder Drei. Das macht aber auch nichts, denn wer weiß wofür man es mal braucht. Aber neben Nadeln gibt es auch einige andere Utensilien, die in meiner Stricktasche nicht fehlen dürfen.

Diese Helferlein will ich euch heute mal vorstellen und zeigen:

utensilien-schere-nadel-reihenzaehler-zentimetermass-stifte-nah

Neben Schere, einigen Maschenmarkierern und Sicherheitsnadeln, gehört auch ein kleines Notizbuch sowie ein Kugelschreiber und ein farbiger Stift zur optimalen Ausstattung für eine Stricktasche. Häufig notiere ich mir gerne Stichpunkte zu Anleitungen, die ich gerade nachstricke oder schreibe mir auf, für welche Art von Mütze ich wie viel Wolle bei Maschenanzahl X gebraucht habe. Der Beutel auf den Bilder ist übrigens von Fadenmädchen, einem sehr tollen dawanda-Shop.

Den Reihenzähler von addi nutze ich beispielsweise eher selten, aber wenn er dann mal gebraucht wird, ist er direkt zur Stelle, sodass ich auch ihn nie aus meinem Mäppchen auspacken. Striche machen war gestern, heute zählt mal Reihen per Knopfdruck. Aber ich muss gestehen, ich mache mir manchmal doch gerne noch Striche, um sicher zu gehen, dass alles seine Richtigkeit hat oder der elektronische Reihenzähler doch mal wieder zuhause geblieben ist.

nadeln-knitpro-zign-ggh-merino-soft-prym-nadelmass

Stricknadeln sind immer eine gute Investition. Wie Eingangs bereits erwähnt, besitze ich einige, auch in den gleichen Stärken. Das macht aber gar nichts, wenn man mal mehrere Projekte gleichzeitig hat und davon mindestens Zwei mit einer 4,5er Nadeln gestrickt werden sollten.

nadeln-knitpro-zign-seile-spitzen-schrauben

Eine tolle Möglichkeit nicht immer neue Nadeln kaufen zu müssen, ist das Schraubsystem von KnitPro. Das System gibt es einmal mit Holznadeln, seit kurzem auch mit den Metallnadeln “Zing”. Man hat verschiedene Nadelspitzen, die man nur auf das entsprechende Seil, welches man für sein Projekt braucht aufschrauben muss. Die Seile gibt es in 60cm, 80cm oder 100cm Länge. Eine gute Alternative, wenn man sich langfristig ein Sortiment an Stricknadeln zulegen will.

//English:

I do not like it to think back to the beginnings of my knitting career. I was happy at all to be able to keep a needle properly. After the first pathetic attempt to knit a scarf, knitting disappeared from my agenda. In all the time in which I have become more confident when it comes right stitch, purl and other techniques, there also was new equipment I got. Meanwhile I have not only one 4,0 needle, maybe it’s two or three. But that also does not matter, because who knows what is it used once. But besides needles there are also some other utensils, which can not be missed in my knitting bag.

These helpers I want to introduce you to today.

Besides scissors, some markers and safety pins, my knitting bag also includes a small notebook and a pen and a colored pen for optimum facilities. I often write down bullet points to instructions that I try to knit or write down, for what kind of hat I needed how much wool. The bag on the pictures is the way of Fadenmädchen, a very great dawanda shop.

The row counter I use is from addi. I use it for  rarely, but when it is used once, it is directly on the spot, so I never unpack it out of my case. But I must confess, sometimes I’m still like to stroke, to make sure that everything is all right, or the electronic row counter stayed at home again.

Knitting needles are always a good investment. As initially mentioned, I have some, even in the same needle size. But that does not matter, if you take a number of projects and of which at least two should be knit with needles in 4,5.

A good way to not always having to buy new needles, is the fastening system of KnitPro Firsst you got them with great wooden needles, more recently with the metal needles “Zing”. It has different needle tips that you have to unscrew on the appropriate cable which you need for your project. The cables are available in 60cm, 80cm or 100cm length. An alternative if you want long term specify when it comes to a range of knitting needles.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *